Börse Coswig Kontaktinformationen

Aktuelle Veranstaltungen



18.01.2020 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Neujahrskonzert des Oberbürgermeisters

„Eine Nacht in Venedig“ - Neujahrskonzert für Kornett und Salonorchesterweiterlesen
Es spielt das Preußische Kammerorchester unter der Leitung von Aiko Ogata.
Solist: Joachim Schäfer, Trompete

Auf dem Programm des Konzertes für Kornett und Salonorchester stehen Werke großer Meister wie G. Verdi, V. Bellini, J. B. Arban, u.a.
Begleitet wird der Kornettist Joachim Karl Schäfer vom Preußischen Kammerorchester unter Leitung von Aiko Ogata.
So erklingen u.a. eine “Fantasie über AIDA” von Giuseppe Verdi, eine “Fantasie über NORMA” von Vincenzo Bellini, der „Karneval von Venedig” sowie Bearbeitungen be-rühmter Opernmelodien von Jean-Baptiste Arban. Lassen Sie sich entführen in die Klangwelt der Unterhaltungsmusik um 1900.schliessen

BÖRSE, BallsaalGroßes Concert

+ (begrenztes Kontingent, Tickets nur im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich)
Kostenfreie Eintrittskarten für Coswiger Einwohner sind im Bürgerbüro des Rathauses
ab dem 11.12.2019 erhältlich. +

ab 25,00 EURTickets jetzt kaufen
21.01.2020 ~ Dienstag15:30 Uhr

"Senioren- Schwofen"

Bereits zum wiederholten Mal findet das „Senioren-Schwofen“ in der Börse Coswig statt.weiterlesen
Für nur 6,50 Euro (Tageskasse 9 Euro) inkl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen können dabei alle junggebliebenen Seniorinnen und Senioren zum Tanzen und geselligem Beisammensein in das Kulturhaus kommen. Die Tiger-Diskothek aus Meißen wird ab 15.30 Uhr den Wünschen der Gäste nachkommen und viele bekannte Hits aus alten Zeiten auflegen.schliessen

BÖRSE, BallsaalTanzveranstaltung

6,50 EURTickets jetzt kaufen
01.02.2020 ~ Sonnabend19:00 Uhr

2. Coswiger Tanzball

inkl. Sächsische Landesmeisterschaften Lateinamerikanische Tänzeweiterlesen
Am Wochenende, 1. und 2. Februar, finden in Kooperation mit dem Tanzsportzentrum Dresden e.V. und dem Sächsischen Landestanzsportverband e.V. die Sächsischen Landesmeisterschaften in den Lateinamerikanischen Tänzen statt. Ausgetragen wird diese Landesmeisterschaft in allen Alters- und Leistungsklassen im Ballsaal der Börse Coswig.

Am Sonnabend, den 1. Februar, ermitteln die beiden höchsten Startklassen ihre Sieger im Rahmen eines Galaballs. Dabei ist es erstmalig auch für alle Gäste möglich, selbst das Tanzbein zu schwingen. Dazu spielt das Salonorchester Dresden eine reichhaltige Palette an Standardtänzen mit Live-Titeln aus vier Jahrzehnten.

Für Speisen und Getränke ist durch das Team des Restaurants des Hauses bestens gesorgt. Erleben Sie einen spannenden und vielseitigen Gala-Ball-Abend im historischen Ballsaal der Börse Coswig.schliessen

BÖRSE, BallsaalTanzveranstaltung

07.02.2020 ~ Freitag15:00 Uhr

Cornamusa - World of Pipe Rock and Irish Dance - ZUSATZVERANSTALTUNG

Cornamusa –– jedes Konzert ein Erlebnis mit Herz und Seele, das Non-Stop-Unterhaltung bietet. Bei der letzten Tour war die Resonanz des Publikums mit seinen enthusiastischen Standing Ovations mehr als gewaltig.weiterlesen
Ob in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Holland oder Österreich- „World of Pipe Rock and Irish Dance“ entführt sein Publikum nun seit mehreren Jahren in die großartige Welt des irischen Stepptanzes, gepaart mit dem mystischen Spirit und Bagpipe-Klängen der schottischen Highlands. Ihre weltweit einmalige Verbindung von irischer Stepptanzkunst preisgekrönter Tänzer auf Weltklasseniveau mit einer 7-köpfigen Liveband, sprengt die Ketten des Standards ohne die Wurzeln der Tradition zu verlieren. So wie jedes Jahr, wurde auch für diese Tour die Show mit neuen Arrangements und Kompositionen in Szene gesetzt.

Wenn ein Junggeselle eines Fischerdorfes entführt und als Sklave verkauft wird und er in einer Goldschmiede einen magischen Ring für seine Geliebte schmiedet, liegt die Spannung regelrecht zum Greifen in der Luft. Die Zuschauer werden mitgenommen auf eine Reise um die Legende des Gladdagh – Rings, welcher dem Entführten Kraft und Glück verlieh, um sich von der Sklaverei zu befreien. Die Sehnsucht nach seinem geliebten Mädchen in der Heimat ließ ihn nicht los und die Hoffnung, sie bald wieder in den Armen halten zu können, stärkte seinen Willen.
Die atemberaubenden visuellen Eindrücke der High Class Licht- und Videoprojektionen und die ständig wechselnden Kostüme der Künstler sind nur ein Bruchteil der Sinnesgenüsse, die auf den Zuschauer einwirken.
Mit dabei ist wieder Solotänzer und Choreograf Gyula Glaser, der bereits als dreifacher Europameister unter anderem am Off Broadway Repertory Theatre New York gastierte.

Ebenso erfolgreich mit dabei als Partnerin im Choreografen-Duo ist Nicole Ohnesorge, die als Solotänzerin jahrelang bei internationalen Produktionen mitwirkte und neben vielen Meistertiteln unter anderen den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft eroberte.

Die Musiker des Ensembles sind bekleidet mit dem unverkennbaren Merkmal der Schotten, dem Kilt und sind in die Choreografie der Tänzer mit eingebunden. In ihrem Heimatland wurden sie mit dem Award als „Beste Liveband“ ausgezeichnet. Sie verzaubern das Publikum unter anderem mit ihren 5-stimmigen Satzgesängen. Mit dem Spiel auf den Dudelsäcken, Akkordeon, Geige, Gitarren, Bass, Bodhran, Irish Whistle und Keyboard entführen ihr Publikum auf eine Reise durch die fantasievolle Welt der Kelten, Druiden, Schotten und Iren.

Die Songs zur Show komponieren und arrangieren Cornamusa überwiegend selbst und haben bereits 5 Alben weltweit veröffentlicht. Bekannte Welthits, wie z.B. "Whiskey in the Jar", „Loch Lomond" oder "Feet of Flames" sind mit neuen Arrangements versehen und werden zusammen mit den Stepptänzern perfekt in Szene gesetzt.

Wenn der Vorhang sich öffnet und das neue Design im Lichte erstrahlt; wenn der glasklare Sound von Gesang, Stepp und Instrumentenvielfalt aufeinandertreffen; wenn sogar jeder einzelne Steppschuh mit einem Mikrofon ausgestattet ist und sich alles zu einem unverkennbaren Klangerlebnis entwickelt, dann weiß man, Cornamusa ist wieder auf Tour.schliessen

BÖRSE, BallsaalFolk-Rock

ab 39,50 EURTickets jetzt kaufen
07.02.2020 ~ Freitag20:00 Uhr

Cornamusa - World of Pipe Rock and Irish Dance

Cornamusa –– jedes Konzert ein Erlebnis mit Herz und Seele, das Non-Stop-Unterhaltung bietet. Bei der letzten Tour war die Resonanz des Publikums mit seinen enthusiastischen Standing Ovations mehr als gewaltig.weiterlesen
Ob in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Holland oder Österreich- „World of Pipe Rock and Irish Dance“ entführt sein Publikum nun seit mehreren Jahren in die großartige Welt des irischen Stepptanzes, gepaart mit dem mystischen Spirit und Bagpipe-Klängen der schottischen Highlands. Ihre weltweit einmalige Verbindung von irischer Stepptanzkunst preisgekrönter Tänzer auf Weltklasseniveau mit einer 7-köpfigen Liveband, sprengt die Ketten des Standards ohne die Wurzeln der Tradition zu verlieren. So wie jedes Jahr, wurde auch für diese Tour die Show mit neuen Arrangements und Kompositionen in Szene gesetzt.

Wenn ein Junggeselle eines Fischerdorfes entführt und als Sklave verkauft wird und er in einer Goldschmiede einen magischen Ring für seine Geliebte schmiedet, liegt die Spannung regelrecht zum Greifen in der Luft. Die Zuschauer werden mitgenommen auf eine Reise um die Legende des Gladdagh – Rings, welcher dem Entführten Kraft und Glück verlieh, um sich von der Sklaverei zu befreien. Die Sehnsucht nach seinem geliebten Mädchen in der Heimat ließ ihn nicht los und die Hoffnung, sie bald wieder in den Armen halten zu können, stärkte seinen Willen.
Die atemberaubenden visuellen Eindrücke der High Class Licht- und Videoprojektionen und die ständig wechselnden Kostüme der Künstler sind nur ein Bruchteil der Sinnesgenüsse, die auf den Zuschauer einwirken.
Mit dabei ist wieder Solotänzer und Choreograf Gyula Glaser, der bereits als dreifacher Europameister unter anderem am Off Broadway Repertory Theatre New York gastierte.

Ebenso erfolgreich mit dabei als Partnerin im Choreografen-Duo ist Nicole Ohnesorge, die als Solotänzerin jahrelang bei internationalen Produktionen mitwirkte und neben vielen Meistertiteln unter anderen den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft eroberte.

Die Musiker des Ensembles sind bekleidet mit dem unverkennbaren Merkmal der Schotten, dem Kilt und sind in die Choreografie der Tänzer mit eingebunden. In ihrem Heimatland wurden sie mit dem Award als „Beste Liveband“ ausgezeichnet. Sie verzaubern das Publikum unter anderem mit ihren 5-stimmigen Satzgesängen. Mit dem Spiel auf den Dudelsäcken, Akkordeon, Geige, Gitarren, Bass, Bodhran, Irish Whistle und Keyboard entführen ihr Publikum auf eine Reise durch die fantasievolle Welt der Kelten, Druiden, Schotten und Iren.

Die Songs zur Show komponieren und arrangieren Cornamusa überwiegend selbst und haben bereits 5 Alben weltweit veröffentlicht. Bekannte Welthits, wie z.B. "Whiskey in the Jar", „Loch Lomond" oder "Feet of Flames" sind mit neuen Arrangements versehen und werden zusammen mit den Stepptänzern perfekt in Szene gesetzt.

Wenn der Vorhang sich öffnet und das neue Design im Lichte erstrahlt; wenn der glasklare Sound von Gesang, Stepp und Instrumentenvielfalt aufeinandertreffen; wenn sogar jeder einzelne Steppschuh mit einem Mikrofon ausgestattet ist und sich alles zu einem unverkennbaren Klangerlebnis entwickelt, dann weiß man, Cornamusa ist wieder auf Tour.schliessen

BÖRSE, BallsaalFolk-Rock

09.02.2020 ~ Sonntag18:00 Uhr

Diavortrag: Georgien - "Im Zauber des wilden Kaukasus"

Georgien ist Vielfalt, alte Kulturen, herzliche Gastfreundschaft, kulinarische Höhepunkte und die faszinierend, grandiose Bergwelt des Kaukasus.weiterlesen
Durch das wilde Svanetiens mit seinen alten Wehrtürmen, die Besteigung des Prometheusberges Kasbek (5033m),
mit Packpferden durch das einsame Chewsuretien in die mittelalterlichen Dörfer Shatili und Muzo und weiter hinein in das urig-geheimnisvolle Tuschetien. All das sind Bergabenteuer der Extraklasse.
Auch andere Regionen Georgiens, bieten einzigartig Faszinierendes. Der Vashlovani-Nationalpark mit seiner Tier und Pflanzenwelt, Kachetiens Weinregion und kulinarischer Hotspot des Landes oder Dschawachetiens Hochebene und die Vulkanlandschaft im Süden Georgiens, sind einige Facetten der Vielfalt der Kaukasusrepublik.
Einer der emotionalsten Momente war das georgisch-orthodoxe Osterfest bei meinen Reisen durch das Land.
Erleben Sie in meiner Live-Multivisionsreportage, in eindrucksvollen Bildern, authentischen Video`s und musikalischer Untermalung, ein lebendiges Porträt des Landes zwischen Europa und Asien und lassen Sie sich vom Zauber des wilden Kaukasus gefangen nehmen.schliessen

BÖRSE, GesellschaftssaalDiavortrag

12,00 EURTickets jetzt kaufen
10.02.2020 ~ Montag20:00 Uhr

Sophie Zelmani - The Sunrise Tour 2020

Die schwedische Singer-Songwriterin setzt ›Sunrise‹ Tour 2020 fort. Sophie Zelmani kehrt im Februar 2020 für fünf Termine nach Deutschland zurück.weiterlesen
Die Popularität der schwedischen Singer-Songwriterin mutet im Zeitalter der Dauer-Selbstdarstellung beinahe wie ein Anachronismus an: Obwohl die Direktheit ihrer Songs jede Grenze zwischen ihr und dem Publikum aufzuheben scheint, weiß man außerhalb der Musik nahezu nichts über die Privatperson Sophie Zelmani. Das wiederum ist nichts Neues, denn bereits seit sie 1995 mit ihrer Debutsingle ›Always You‹ in ihrer Heimat quasi über Nacht berühmt wurde, gelang es ihr, sich aus dem Scheinwerferlicht weitestgehend herauszuhalten und für einen Popstar ein von der Öffentlichkeit unbehelligtes Privatleben weiter führen zu können. Dennoch tat das ihrer Karriere keinerlei Abbruch, denn die meisten ihrer Alben schafften es in die schwedischen Top Five. Niemand versteht es besser, die dunklen Seiten der Liebe und des Lebens in gefühlvollen und melancholischen Songs zu beleuchten als Sophie Zelmani.
Im März 2019 veröffentlichte Sophie Zelmani ihr zwölftes Album ›Sunrise‹, das erneut in enger Zusammenarbeit mit dem Gitarristen, Produzenten und Arrangeur Lars Halapi entstanden ist, mit dem sie über all die Jahre ein tiefes musikalisches Verständnis und gegenseitiges Vertrauen verbindet. Gemeinsam mit ihrer langjährigen Bandpräsentierten sie ihre Musik in gewohnt persönlicher, unaufdringlicher Intimität bereits im Frühjahr 2019 dem deutschen Publikum – mit großem Erfolg.schliessen

BÖRSE, BallsaalSonstiges

28,75 EURTickets jetzt kaufen

Information

Kulturbetriebsgesellschaft
Meißner Land mbH
Hauptstraße 29, 01640 Coswig

(0 35 23) 70 01 86 (Ticketservice)
(0 35 23) 7 86 72 (Gastronomie)
(0 35 23) 7 43 31

info@boerse-coswig.de
Börse Coswig bei Facebook

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro:
Montag und Freitag: 10 – 16 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Öffnungszeiten Restaurant:
Montag bis Freitag: 11:30 – 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Samstag: ab 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 11:30 – 14:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.