Börse Coswig
Hauptstraße 29
01640 Coswig
Börse Coswig   Nächste Veranstaltung Restkarten erhältlich
25.05.2018, 20.00 Uhr:
Villa Teresa | mtt 
„Die lange Nacht der kurzen Krimis“

  Villa Teresa
::: Kammerkonzert :::
02.12.2018, 16.00 Uhr

Villa Teresa
Konzert für Klaviertrio: Trio Gaspard
Jonian Ilias Kadesha, Violine
Vashti Hunter, Violoncello
Nicholas Rimmer, Klavier
Programm:
Joseph Haydn (1732-1809): Trio g-Moll Hob XV:19; Trio C-Dur Hob XV:27
Maurice Ravel (1875-1937): Trio a-Moll
Frank Martin (1890-1974): Trio über irländische Volksweisen

„Herzerfrischend ehrlich, stilgerecht und farbenreich, mit Transparenz und guter Agogik. Dieses Trio gehört zu einer anderen Liga!“ (Ensemble Magazin 2013)

Das Trio Gaspard ist – nachdem es drei wichtige internationale Wettbewerbe seit seiner Gründung im Jahr 2010 gewonnen hat – auf dem besten Weg eines der vielversprechendsten jungen Klaviertrios seit langer Zeit zu werden. Gegründet im Oktober 2010, hat das Trio Gaspard bereits umjubelte Konzerte in der Wigmore Hall in London, dem historischen Schlosstheater Schönbrunn, dem ORF Kulturhaus in Wien und der Salle Moliere in Lyon (Frankreich) gegeben. Seine Auftritte sind vom SWR, NDR, ORF und vom koreanischen Radio- und Fernsehsender KBS mitgeschnitten worden. Die Mitglieder des Trios stammen aus Deutschland, Griechenland und Großbritannien und arbeiten regelmäßig mit dem international anerkannten Musiker und einem der Gründungsmitglieder des Alban Berg Quartetts, Professor Hatto Beyerle, zusammen. Herr Beyerle beschreibt sie als "das beste Klaviertrio, das ich jemals hatte oder hörte" und lud sie ein, der Europäischen Kammermusikakademie beizutreten. Als Mitglied dieser renommierten Organisation hat das Trio Gaspard in Deutschland, Frankreich, England und Österreich konzertriert und kam in den Genuss von Meisterklassen zahlreicher bekannter Lehrer wie Johannes Meissl (Artist Quartett), Gerrit Zitterbart (Trio Abegg) und Peter Cropper (Lindsay Quartet). Die drei Musiker sind - jeder für sich - auch erfolgreiche Solisten und Preisträger internationaler Solo-Wettbewerbe einschließlich des Queen Elizabeth Klavierwettbewerbs, des Cellowettbewerbs Prager Frühling und des Wieniawski-Violinwettbewerbs. Die Triomitglieder haben auch mit anderen Kammermusikensembles musiziert und dabei mit bedeutenden Künstlern wie Steven Isserlis, Gidon Kremer, Kim Kashkashian, Salvatore Accardo, Tanja Tetzlaff und Arcardi Volodos zusammengearbeitet. Ende 2018 wird ihre erste CD erscheinen.

Kartenpreise: € 25,00/ € 23,00 *)





*) Ermäßigungen für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

An der Abendkasse wird ein Zuschlag von € 2,00 pro Karte erhoben.
Kartenbestellung
SZ-Ticketservice
Villa Teresa
Kötitzer Straße 30
01640 Coswig
Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH · Hauptstraße 29 · D-01640 Coswig
Telefon (0 35 23) 70 01 86 · Telefax (0 35 23) 7 43 31 · E-Mail: info@boerse-coswig.de