Börse Coswig
Hauptstraße 29
01640 Coswig
Börse Coswig   Nächste Veranstaltung Restkarten erhältlich
25.05.2018, 20.00 Uhr:
Villa Teresa | mtt 
„Die lange Nacht der kurzen Krimis“

  Villa Teresa
::: Kammerkonzert :::
17.11.2018, 16.00 Uhr

Villa Teresa
Russisches Märchen
Joachim Schäfer, Trompete
Olga Gollej, Klavier
Yuka Inoue, Kontrabass
Programm:
Modest Mussorgsky (1839-1881): Promenade aus “Bilder einer Ausstellung”
M. Moszkowski (1854-1925): Etincelles, Op. 36, No. 6
Julius Nagel (um 1900): Fantasie “Russisches Märchen”
P. Tschaikowski (1840-1893): Sechs Romanzen op. 6, Nussknacker-Suite
J. Levy (1838-1903): Grand Russian Fantasia
M. Balakirev (1837-1910): Islamey – Orientalische Fantasie
Oskar Böhme (1870-1938): „Russischer Tanz“
W. Brandt (1869-1923); Wiegenlied op. 14; Konzert-Polka op. 13

Mit märchenhaften Werken aus Russland und dem Orient laden Joachim Schäfer, Olga Gollej und Yuka Inoue in der seltenen Besetzung Trompete – Klavier – Kontrabass ein. Angefangen bei russischen Komponisten wie Tschaikowski und Prokofjew erklingen auch Werke des sogenannten „Mächtigen Häufleins“ sowie deutsch-russischen Komponisten, wie Oskar Böhme. Das heitere Programm entführt den Zuhörer in fantastische Welten, fernab von November-Tristesse und Vorweihnachtsstress.
Kartenpreise: € 25,00/ € 23,00 *)





*) Ermäßigungen für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

An der Abendkasse wird ein Zuschlag von € 2,00 pro Karte erhoben.
Kartenbestellung
SZ-Ticketservice
Villa Teresa
Kötitzer Straße 30
01640 Coswig
Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH · Hauptstraße 29 · D-01640 Coswig
Telefon (0 35 23) 70 01 86 · Telefax (0 35 23) 7 43 31 · E-Mail: info@boerse-coswig.de