Börse Coswig
Hauptstraße 29
01640 Coswig
Börse Coswig   Nächste Veranstaltung Restkarten erhältlich
25.05.2018, 20.00 Uhr:
Villa Teresa | mtt 
„Die lange Nacht der kurzen Krimis“

  Villa Teresa
::: Musik- und Theatertage :::
28.04.2018, 16.00 Uhr

Villa Teresa | mtt
Lohengrin popelt – Ein heiterer Curt Goetz-Abend
Steffi Böttger, Schauspiel
Konstanze Hollitzer, Klavier
Wer kennt nicht die legendären Worte „Lohengrin popelt“, gesprochen aus Kindermund am Tisch des vortrefflichen Prof. Traugott Nägler, der inmitten seiner Schar von zwölf bebrillten und nach Wagneropern benannten Sprößlingen einer großen Erbschaft in Montevideo entgegensehen kann?
Curt Goetz, ein Klassiker der unübertroffenen Boulevardkomödie der Vorkriegszeit, wird heute nur noch selten an den Theater des Landes gespielt. Die Schauspielerin Steffi Böttger bringt ihn auf die Bühne - auch wenn diese nur ein Lesetischchen ist. Zu erleben sind die schönsten Szenen aus den Klassikern - und man meint sie alle versammelt zu sehen: Hannibal, den Frosch, Ottokar; Dr. med. Hiob Prätorius, und Marianne Nägler, die Gattin unseres vortrefflichen Professors.
Unterstützt wird Steffi Böttger dabei wie immer von der unübertroffenen Konstanze Hollitzer, seit Jahren als Begleiterin und Kammermusikerin unterwegs. Sie spielt beliebte Schlager der Goldenen Zwanziger.
Kartenpreise: € 18,00/ € 16,00 *)





*) Ermäßigungen für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

An der Abendkasse wird ein Zuschlag von € 2,00 pro Karte erhoben.


Restkarten nur noch an der
Tages- und Abendkasse
SZ-Ticketservice
Villa Teresa
Kötitzer Straße 30
01640 Coswig
Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH · Hauptstraße 29 · D-01640 Coswig
Telefon (0 35 23) 70 01 86 · Telefax (0 35 23) 7 43 31 · E-Mail: info@boerse-coswig.de