Börse Coswig
Hauptstraße 29
01640 Coswig
Börse Coswig   27.04.2018, 19.30 Uhr:
BÖRSE, Ballsaal 
Die Amigos - "Gold" - Die Jubiläumstour 2018

  Villa Teresa
::: Musik an den Höfen.. :::
21.07.2018, 16.00 Uhr

Schloss Lauterbach

[Lageskizze]
Konzert für Bläserquintett
Ausführende:
qunst.quintett
Alexander Koval, Flöte
Julia Obergfell , Oboe
Martin Fuchs , Klarinette
Raphael Manno, Horn
Johannes Hund, Fagott
Programm:
Franz Danzi (1763-1826): Quintett g-Moll op. 56/2
Alexander von Zemlinsky (1871-1942): Humoreske für Bläserquintett
Paul Taffanel (1844-1908): Quintett g-Moll
Carl Nielsen (1865-1931): Quinettt op. 43

Die Großenhainer Pflege enthält eine ganze Folge von Schlössern und Gutsherrschaften, die mit ihren Parks und Patronatskirchen den Charakter der alten Kulturlandschaft bis heute prägen. Einzigartig in die Landschaft eingebettet liegt Schloss Lauterbach nur wenige Kilometer von Moritzburg entfernt. Das im Kern barocke Herrenhaus entstand um 1700 für die Familie von Kirchbach. 1735 kaufte Leopold von Palm Schloss und Rittergut. 1729 in den Reichsfreiherren stand erhoben, war Palm besonders durch seine Dienste für das Wiener Kaiserhaus zu Vermögen und Ansehen gelangt. Im prächtig ausgestalteten Gartensaal ließ Palm auch die Staatsporträts Maria Theresias und Franz von Habsburg-Lothringens anbringen. Die jetzige Fassade des Schlosses entstand 1895, als auch dieses Schloss bei Umbauten mit neuzeitlichem Komfort versehen wurde. 1945 wurde Schloss Lauterbach geplündert, später als Lehrlingswohnheim und Schule genutzt. Jetzt saniert ein Förderverein und die Gemeinde Ebersbach das Schloss und öffnet es für öffentliche Zwecke. Der weitläufige Gutspark konnte bereits im Rahmen eines Förderprogramms rekultiviert werden, desgleichen der Gartensaal mit Sandsteinfreitreppe und inzwischen auch die Außenfassade. Nächstes großes Projekt ist das historische Schlosstürmchen.

Bereits 2011 gewann das junge Ensemble den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Die Musiker erhielten ein Stipendium der Jürgen Ponto-Stiftung und konzertieren bundesweit, u.a. mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg. 2016 wurde das Quintett in die Bundesauswahl Junger Künstler aufgenommen, ein Jahr später wurde es beim Osaka International Chamber Music Competition ausgezeichnet.
Kartenpreis: € 28,00

Einlass: 15:00 Uhr



An der Abendkasse wird ein Zuschlag von € 2,00 pro Karte erhoben.
Kartenbestellung
SZ-Ticketservice
Villa Teresa
Kötitzer Straße 30
01640 Coswig
Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH · Hauptstraße 29 · D-01640 Coswig
Telefon (0 35 23) 70 01 86 · Telefax (0 35 23) 7 43 31 · E-Mail: info@boerse-coswig.de