Börse Coswig
Hauptstraße 29
01640 Coswig
Börse Coswig   Nächste Veranstaltung Restkarten erhältlich
25.05.2018, 20.00 Uhr:
Villa Teresa | mtt 
„Die lange Nacht der kurzen Krimis“

  Villa Teresa
::: Musik- und Theatertage :::
10.06.2018, 18.00 Uhr

Villa Teresa | mtt
Klavierrezital: Boris Bloch
Programm:
Ludwig v. Beethoven: Sonate d-Moll op. 31 Nr. 2 „Sturm-Sonate“
Sonate c-Moll op. 10 Nr. 1 | Sonate F-Dur op. 10 Nr. 2
Sonate Es-Dur op. 81a „Les Adieux“
Als „stürmischen Poeten“ bezeichnete Marcel Reich-Ranicki den russischen Pianisten Boris Bloch. In Odessa geboren und aufgewachsen, hat er am Staatl. Tschaikowski- Konservatorium in Moskau bei Dimitri Bashkirov studiert und im Jahre 1978 den Int. Busoni-Wettbewerb in Bozen gewonnen. 1985 wurde er als Professor an die Folkwang Musikhochschule berufen und lebt seither in Deutschland. 2007 mit dem Pädagogik-Preis der Stadt Duisburg ausgezeichnet, gibt er regelmäßig Meisterkurse in Wien und ist Ehrenprofessur des Musikinstituts „Reingold Glier“ in Kiew. An der Schweizer Kalaidos-Universität hat er ebenfalls eine Professur. Boris Bloch hat eine ganze Reihe bedeutender Einspielungen vorzuweisen und ist regelmäßiger Gast auf weltweit bedeutenden Podien.
Das Konzert findet im Rahmen des Pianoforte Festes Meißen statt.
Kartenpreise: € 20,00/ € 18,00 *)





*) Ermäßigungen für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

An der Abendkasse wird ein Zuschlag von € 2,00 pro Karte erhoben.
Kartenbestellung
SZ-Ticketservice
Villa Teresa
Kötitzer Straße 30
01640 Coswig
Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH · Hauptstraße 29 · D-01640 Coswig
Telefon (0 35 23) 70 01 86 · Telefax (0 35 23) 7 43 31 · E-Mail: info@boerse-coswig.de